Einwendungs-Unterlagen Planfeststellung Ortsumfahrung Dormitz, 1. Tektur 27.09.2018

Beim letzten Planfeststellungsverfahren 2014 haben sich mehr als 500 BürgerInnen mit Einwendungen gegen die Umfahrung Dormitz ausgesprochen. Zeigen wir der Politik, dass der Widerstand gegen die

12.05.2019

veraltete Verkehrspolitik aus den 1960er Jahren im Jahr 2019 noch größer ist!
Jeder, der diese überkommene Planung ablehnt, kann eine Einwendung schreiben. Bis zum 11.6. muss die schriftliche Einwendung bei den Gemeinden Dormitz oder Uttenreuth eingegangen sein. Eine Einwendung kann unabhängig vom Wohnort verfasst werden.

Hier finden Sie einen Vorschlag für eine Einwendung.

Ergänzen Sie bitte diesen Vorschlag mit einigen individuellen Argumenten oder stellen Sie eine eigene Einwendung aus den einzelnen Punkten zusammen. Das BÜNDNIS gegen die Umfahrungen Dormitz und Neunkirchen dankt Ihnen für Ihr Engagement!