BN-Ortsgruppe Neunkirchen am Brand u. Umgebung

Herzlich Willkommen AUF Unserer homepage-StartSeite

Informationen aus verschiedensten Bereichen haben wir für Sie bereit gestellt - legen Sie los.


Mit dem ÖPNV kommen Sie nach Erlangen, Fochheim und Eckental

Nach Erlagen und Eckental mit der Buslinie 209 des VGN ⇒ Aktueller Linienfahrplan 209

Nach Forchheim mit der Buslinie 224 des VGN ⇒ Aktueller Linienfahrplan 224


Fazit aus Volksbegehren 15.02.2018: ------> mehr Artenschutz im Landkreis Forchheim

Ranking: 1. Dormitz: 28,1 % - 2. Kleinsendelbach: 27,9% - 3. Neunkirchen a.Br.: 26,8% - 9. Hetzles: 20,9%
  Bayern: 18,4% - Landkreis FO: 18,9% - obige Werte: unser Gemeindebereich                              MEHR


BILD DES MONATS Dezember 2019

BN-Neunkirchen a.Br. u.U. Dezember 2019, Der Herbst ist gegangen . . . Impression im Ebersbachtal; Fotograf: Bernhard Birnfeld

        ⇑ ⇑ ♥ ⇑ ⇑     Hier könnte auch Ihr Bild stehen!      ⇑ ⇑ ♥ ⇑ ⇑

Entdecken Sie mit uns die versteckten und schönsten Winkel der Natur auf dem Gebiet der Ortsgruppe!
Auch durchaus solche, die zeigen, wo etwas getan werden muss!
⇒Telefonieren Sie einfach mit uns oder senden uns zur Auswahl Ihren Vorschlag per Link zu:
 neunkirchen-am-brand-und-umgebung(at)bund-naturschutz.de

zum ARCHIV BILD DES MONATS  ()



Trafohaus in Dormitz wird Vogel- und Insektenhaus - die Beteiligten vor dem fertigen Werk - v. li.: Frau Krauß, Herr Schwarz, Bayernwerk Netz GmbH - Karin Weber, Bund Naturschutz - Bürgermeister Holger Bezold, Dormitz, Foto: BUND Naturschutz

12.11.2019 - Dormitzer Trafohaus wird Heimat für Fledermäuse, Vögel und Insekten

Die BUND Naturschutz Ortsgruppe Neunkirchen a. Br. und Umgebung (BN), vertreten durch die Stellvertretende Vorsitzende Frau Karin Weber brachte alle Beteiligten des Projekts zusammen. Neben dem BN waren dies die Eignerin der Umspannstation, die Bayernwerk Netz GmbH, sowie die Gemeinde Dormitz.
Mit einigen kurzen Montagschritten entstand das gemeinsam geplante neue Refugium für Vögel, Fledermäuse und Insekten am Trafohaus bei der Brauereistraße in Dormitz.

Allen voran hatte Herr Bürgermeister Holger Bezold sofort ein offenes Ohr für die Idee und zeigte viel Einsatz, um dem Ziel, etwas  . . . WEITER


Insektenhotel im Wagenrad an historischer Ortsmauer inNeunkirchen am Brand montiert, v. links: Dirk Petersen, Wofgang Weber, Karin Weber, Holger Kotouc, 2. Bgm. Martin Mehl. Foto: Günter Schulze Vowinkel-Schwedler

10.10.2019 - Insektenhotel im nostalgischen Wagenrad

Ein kleiner Schritt wird groß, wenn wir alle etwas tun!
Die BUND Naturschutz Ortsgruppe Neunkirchen a. Br. u. Umgebung übergibt dem Markt Neunkirchen und somit seinen Bürgerinnen und Bürgern ein Insektenrad für Wildbienen und andere Insekten.

Am Bürger- und Heimatfest 2019 in Neunkirchen wurde es mit vielen Kindern gestaltet, jetzt hat . . . WEITER


Dipl. Biologin Ute Gellenthien erzählt von den Fledermäusen, dem einzigen fliegenden Säugetier in Europa. Foto: Karin Weber

14.09.2019 - Fledermäuse – lautlose Jäger der Nacht

Und es gibt sie doch noch – die lautlose Jägerin der Nacht – ein bisschen mussten die 40 interessierten Teilnehmer der Nachtexkursion im Rahmen von BayernTourNatur warten, aber dann zeigte sich erst die Zwergfledermaus und später die insektenjagende Wasserfledermaus über dem Fischweiher WEITER


Kinder bauen begeistert Insektenhotels - Ferienprogramm 2019 Dormitz, Foto: Karin Weber

22.08.2019 - Wir bauen ein Vogelhaus - Ferienprogramm Dormitz 2019
Das Trafohaus in der Frankenstraße in Dormitz – wird ein Vogelhaus
Die Kinder waren begeistert dabei und bauten gemeinsam mit der BUND Naturschutz Ortsgruppe Neunkirchen am Brand und Umgebung wunderbare Insektenhotels. Die Insekten brauchen . . .  WEITER


Biberbeauftragter Winfried Schwarz erläutert Biberbereiche am Ebersbach, Foto: Sandra Kramps

29.06.2019 - Heimat und Naturgestaltungsraum des Bibers im Brand- und Ebersbachtal, Neunkirchen am Brand
Im Ebersbach und seinem Mündungsbereich in den Brandbach ist Meister Bocklet heimisch geworden. Die BUND Naturschutz Ortsgruppe Neunkirchen und Umgebung (BN) hatte bereits vor mehr als zwei Jahren bei einem Vortragsabend ausgiebig . . . WEITER


Junge Forscherinnen und Forscher lauschen den Erläuterungen der Dipl. Geograhin Doris Philippi (Mitte) und der Lehrerin Susanne Schmitt (links) zu Lebewesen in Bach und Tümpel (27.06.2019). Foto: Bernhard Birnfeld

27.06.2019 - Leben im Brandbach und Tümpel im Brandbachgarten - Exkursion mit Kindern in und an Gewässern bei der Grundschule in Neunkirchen am Brand

Mit Diplom-Geographin Doris Philippi entdeckten 30 Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufen Lebewesen in den Gewässern nahe der Grundschule Neunkirchen.
Die Vorbereitungen dazu trafen die Konrektorin und Umweltbeauftragte der Grundschule . . . WEITER


Anschub-Saat bei erster Blühwiese Neunkirchens (von links): Edith Fießer, ein kleiner Helfer, Bürgermeister Heinz Richter, Landrat Hermann Ulm, Bernhard Birnfeld und Gabriel Erner - Foto: Günter Schulze Vowinkel-Schwedler

24.06.2019 - Präsentation Aufmerksamkeits-Projekt    
1. Blühwiese Neunkirchen am Brand 

Was lange währt, wird endlich gut. So hatte das Aufmerksamkeits-Projekt “Blühwiese in Neunkirchen am Brand“ auch höheren Besuch aus der Politik auf sich gezogen. Man traf sich in Neunkirchen in Nähe der Ortsausfahrt nach Dormitz, um entgegen zu nehmen, was aus dem Ende 2017 an den Markt Neunkirchen seitens des BUND Naturschutz in . . . WEITER


Flächenfraß - Steckbrief: Verbrauch schleichend, kaum wahrgenommen, Foto: Werner Kuhnle / NABU

31.05.2019 - Ungeminderter Flächenfraß in Bayern – auch in unseren Gemeinden
  Dringender Appell an alle Gemeinde- / Marktgemeinderätinnen und -räte vor Ort
Der BN 
Neunkirchen am Brand und Umgebung macht auf den ungeminderten Flächenverbrauch vor Ort aufmerksam und zeigt auf, wie dringend ein Umdenken stattfinden muss. Alle Kommunal Politi . . . WEITER

 


Planfeststellung Dormitz 1. Tektur, 27.03.2017, Staatliches Bauamt Bamberg
15.04.2019 Informationsaustausch zur Umfahrung Dormitz BN-Landesverband, Kreisgruppe Forchheim u. OG Neunkirchen a. Br. u.U auf dem Weiherer Berg, Foto: BN Tom Konopka

15.04.2019 - Prominente Unterstützer vor Ort. Hubert Weiger, BUND Vorsitzender, Richard Mergner, Vorsitzender des BN Bayern, Martin Geilhufe, BN Landesbeauftragter und Tom Konopka, BN Landesreferent sowie eine Abordnung weiterer BN Aktive nahmen die geplanten Ortsumfahrung- Trassen (OU) in Augenschein. Das BÜNDNIS
. . . WEITER



BRENNPUNKTE Natur

BAGGERSEEN KLEINSENDELBACH

HOCHWASSERSCHUTZ BRANDBACH-SYSTEM

Gewässerentwicklung Hetzles-Neunkirchen-Dormitz



Letzte Änderung: 09.01.2020, 17:55