Zur Startseite

Aktuelles

Ortsgruppen

Kirchehrenbach - Weilersbach

Arbeitskreise

Fledermäuse willkommen

Die meisten Fledermausarten leben nah beim Menschen. Sie suchen ihre Quartiere an den Häusern unter Verschalungen, hinter Fensterläden, in  Mauerfugen und auch in den Dachstühlen. Oft handelt es sich dabei um Wochenstuben, wo die Jungen aufgezogen werden. Somit sind diese Quartiere sehr wichtig für Fledermäuse und dürfen deshalb nicht gestört werden. Damit das Zusammenleben zwischen Mensch und Fledermaus dabei klappt, helfen wir gerne mit Rat und Tat, wenn z.B. am Haus Renovierungen anstehen oder das Fledermausquartier sonstwie massiv stört.

Hausbesitzer, die gerne mit „ihren“ Fledermäusen unter einem Dach leben, die sich aktiv für die Schaffung und Erhaltung von Quartiermöglichkeiten einsetzen, möchte deshalb das Bayerischen Landesamt für Umweltschutz danken, diese guten Beispiele auszeichnen und mit einer Plakette ehren.

Unser Arbeitskreis nimmt gerne Vorschläge für die Verleihung solch einer Plakette auf. Melden Sie sich bitte bei

Ort Kontakt Telefon
Egloffstein Helga Schramm 09197-1302
Forchheim Gunter Brokt 09191-5891
Hallerndorf Eduard Zöbelein 09545-1069
Heroldsbach Dr. Friedrich Oehme 09190-997300
Unterleinleiter Helmut Schwengber 09194-8481

oder wenden sich an die

Koordinationsstelle für Fledermausschutz in Nordbayern
Tel: 09131 – 8528788

Die Verleihung dieser Plakette hilft mit, das Image der Fledermäuse zu verbessern und auf die Notwendigkeit von Schutzmaßnahmen aufmerksam zu machen.