Was regt sich in der Wiese?

Mit dem „Wiesenkoffer“ in das Reich der Käfer und Raupen

Die Erhöhung  der ökologischen Vielfalt im heimischen Grünland bildet ein bleibendes Schwerpunktthema des Bund Naturschutz. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Möglichkeit, die einzelnen Statisten des großen „Theaters“ Blumenwiese kennenzulernen

Um für Gruppenführungen durch Wiesenlandschaften eine Hilfe zur Verfügung zu stellen, hat der Bund Naturschutz (Kreisgruppe Forchheim) einen „Wiesenkoffer“ voll mit Utensilien für die Erforschung von Grünland speziell für Kindergruppen zusammengestellt. Dieses Angebot richtet sich speziell an Umweltpädagogen, welche mit ihren Gruppen neben Wald und Teich einen neuen Lebensraum entdecken möchten.

Der Mitmachkoffer ist für BN-Mitglieder aus dem Kreis Forchheim kostenlos ausleihbar. Es wird darum gebeten, den Termin der Ausleihe rechtzeitig in der Geschäftsstelle anzugeben, um Doppelbelegungen zu vermeiden. Bei Bedarf gibt ein Mitglied der Kreisgruppe eine Einführung in die Möglichkeiten der Arbeit mit dem Wiesenkoffer.

Wir sind gespannt, welche Erfahrungen die Naturforscher mit dem neuen Mitmachkoffer machen. Für Verbesserungsvorschläge sind wir ebenfalls dankbar.


Weitere örtliche Aktivitäten

siehe Brennpunkte vor Ort


Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.