Zur Startseite

Aktuelles

Ortsgruppen

Kirchehrenbach - Weilersbach

Arbeitskreise

Artenschutzprogramm

Kröten

Alljährlich gegen Ende des Winters sind unsere aktiven BN-Mitglieder der Ortsgruppe aufgerufen, sich wieder möglichst zahlreich an der "Krötensperrung" zu beteiligen. Gemeint ist natürlich eine Straßensperrung mit dem Ziel, möglichst vielen Kröten und Amphibien eine gefahrlose Wanderung zwischen ihren Winterquatieren und ihren Laichplätzen zu ermöglichen. Bei uns ist hier besonders die Ortsverbindungsstraße Hausen/Wimmelbach entlang der Eglofsteiner Weiher von dieser Krötenwanderung betroffen. Insbesondere die immer seltener werdende Knoblauchkröte kann man bei uns noch in größerer Zahl finden. Daher sperren wir gegen Ende Februar/Anfang März bis eventuell in den April hinein an solchen "Wandertagen" die Straße von der Dämmerung bis Mitternacht, oder sogar 4 Uhr in der Frühe. Aber es müssen schon Tage sein, an denen es wenigstens 5-8°C zu Beginn der Nacht warm ist und am besten auch noch regnet.

 

Wir bedanken uns hier auch bei den Autofahrern, die unsere Sperrung respektieren und den kleinen Umweg auf sich nehmen, um dadurch den Kröten und Amphibien eine größere Überlebenschance zu bieten. 

Greifvögel

  • Bau von 19 Steinkautzkästen
  • Anbringen von 8 Schleiereulenkästen in alten Scheunen und Kirchtürmen.

Eisvogel



Unter anderem um ein Rückzugsgebiet für Eisvogel, Drosselrohrsänger, Rohrweihe, Knoblauchkröte u.a.m. zu haben, hat die BN Kreisgruppe einen ca. 2 ha großen Weiher (in der Eglofsteiner Weiherkette) erworben.