Zur Startseite

Aktuelles

Ortsgruppen

Arbeitskreise

Wiesenknopfameisenbläulinge und Vorkommen bei uns - eine Erfolgsgeschichte gestaffelt in bislang vier Phasen

Phase 2 Auffinden der Falter 2013 beim potentiellen Baugebiet Südlicher Kanalweg

Text Text, Text / weiterführend links in Bearbeitung

Phase 3 Entdeckung weiterer Falter im Südosten Neunkirchens

Text Text, Text / weiterführend links in Bearbeitung

Generell bietet Neunkirchen am Brand im Vergleich zu vielen anderen Gemeinden Nordbayerns noch etliche

  • Extensiv bearbeitete wechselfeuchte Magerrasenwiesen
  • Blütenreiche Böschungen und Gräben sowie
  • Strukturreiche Habitate mit Beständen des Großen Wiesenknopfs.

Diese Biotope sind von der Fauna her sehr artenreich und bieten Lebensraum für zwei sehr selten gewordene Schmetterlingsarten, den Hellen und den Dunklen Wiesenknopfameisenbläuling.


Die Schautafeln Phase 4, Biodiversitätsprojekt Wiesenknopfameisenbläulinge bei uns, sind ab Sommer 2020 an den jeweiligen Örtlichkeiten aufgestellt.